gegen die Nazimutantenbestien

von Andromeda


 

Ein Mann, ein blaues Kostüm, ein mächtiger Schild und zwei kleine Flügelchen an der Kapuze - DAS ist Captain America! Er ist die schlagkräftigste Waffe der Freiheit. Er ist die unerhörteste, fabelhafteste Paarung von Kraft und Geist. Und er wittert das Böse. Präzise. Instinktsicher. Unerbittlich.
Dann schlägt er zu.
PAFF!


Das Spiel ist ein Actionhüpfknobeldialogabenteuer. Den größten Teil der Vorstellung wird der Trailer übernehmen. Ursprünglich wollte ich das Projekt "Der launige Rätselspaß für jung und alt" nennen, habe mich dann aber doch für "Captain America gegen die Nazimutantenbestien von Andromeda" entschieden. Und nein, das Spiel ist KEIN Fungame.
 
Angriff
Im fertigen Spiel schleudert der mächtige Captain seinen Schild per "A"-Taste gegen den Feind.
Springen
Per Druck auf "S" hüpft unser Held über kleine Hindernisse hinweg. Er ist unaufhaltsam!
Ducken
Ein entschlossner Griff zur "D"-Taste lässt den Captain in die Hocke gehen. So unterläuft er fliegende Feinde und krabbelt unter Sperren hindurch.
Freiheitsschrei
Mächtig. Wirksam. Kommt nur selten zur Anwendung und wird hier nicht verraten.
Irgendwie Rumfummeln
Sobald der gewaltige Captain nicht weiterweiß, kann er immer noch mit ENTER alle möglichen Dinge wie Hebel, Steine u.ä. anklicken.
 
Bestandteile

 

Knallharte Feinde, Rätsel und verzwicktes Allerlei warten auf den mächtigen Captain.


 

Download

 (Version: 1.4. Das Spiel wurde mit dem RPG Maker 2000 erstellt, läuft aber auch auf jedem Rechner, der dieses Programm nicht hat. Viel Spaß.)

Das Spiel hat ein paar verzwickte Ecken. Vor allem die letzten Level können fordernd sein. Wer Tipps und Tricks sucht, findet vielleicht hier etwas:

Forum RPG-Atelier

Forum RPG-Quartier